Wissenswertes

wissenswert_trim4_250 Das Trimmen des Irish Terriers 03. Dez 2014 - Die richtige Pflege eines Irish Terriers beginnt bereits im Welpenalter. Wenn ein Irish Terrier Welpe in das Haus kommt, sollte sein Fell bereits das erste Mal vom Züchter getrimmt sein. Das bedingt, daß der Welpe bereits in seinen ersten 10 Lebenswochen an den Trimmtisch gewöhnt worden ist. Jeder Irish sollte immer gut gepflegt in der Öffentlichkeit auftreten, damit jeder einzelne Hund eine gute Werbung für unsere Rasse ist. Das gilt insbesondere für Zuchtschauen, denn dort sollte der Irish darüberhinaus standardgerecht…
wissenswert_berichte_jones2 Über die Rasse Irish Terrier 03. Dez 2014 - Von Frank Jones, einem der führenden Terrierspezialisten Englands, vormals “professional handler”, Besitzer und Züchter unserer Rasse, Journalist für DOG WORLD, Autor und internationalem Richter. Robert Leighton beschreibt in seinem “New Book of the Dog “(1922) den Irish Terrier wie folgt: “Es gibt Rassen von mehr ästhetischer Schönheit, andere die vielleicht friedliebender sind, aber unser rothaariger Freund hat statt dessen eine einzigartige Art und Weise das Herz seines Besitzers zu gewinnen, – er verdient es sich durch stetige und fast selbstverständliche…
wissenswert_deckruede_1_500 Welcher Deckrüde ist der Richtige? 03. Dez 2014 - Für viele Züchter eine ganz einfach zu beantwortende Frage. Der nähere, der billigste, der liebste, der mit den freundlichsten Besitzern, der mit dem niedlichsten Gesicht, der eigene und – gerade in neuester Zeit ganz modern – der mit den wenigsten Ausstellungserfolgen. Antworten die bei potentiellen Käufern nur eins hervorrufen sollten: Skepsis, ganz große Skepsis. Denn ein Maxim galt und gilt in jeder züchterischen Tätigkeit auch weiterhin: Zum Züchten ist das Beste gerade gut genug! Darum möchte ich hier geraden unseren…
wissenswert_gros_083 Kunst und Irish – “Mr.Dog” von der Künstlerin Carin Grudda 03. Dez 2014 - Zur Bronzeskulptur: Diese ist limitiert. Es gibt von diesem Guss insgesamt 8 Originale. Nach internationalem Recht gilt folgende Regelung: Bei dem Guss von Skulpturen gelten maximal 8 Exemplare als Original und werden mit den Ziffern 1/1 bis 1/8 gekennzeichnet. Die Bronzen wurden von der Künstlerin persönlich mit den Ziffern und Namen signiert. Des Weiteren gibt es noch 2 Künstlerexemplare, das sind die ersten 2 Versuche der Künstlerin, die oftmals noch vom späteren Original abweichen. Diese werden gesondert gekennzeichnet mit I/1…
wissenswert_Mambo-008-1_600 Ein Meilenstein in der Rasse! 03. Feb 2007 - Es ist uns gelungen eine schöne Aufnahme von unserer Brasilia von der Emsmühle im nunmehr 10. Lebensjahr zu machen. Eine Hündin die sich, wie wir finden, auch in hohem Alter noch sehen lassen kann. Brasilia von der EmsmühleDabei wurde mir wieder einmal klar: Alle Welt redet von den großen Vererbern, gemeint sind dabei immer die Rüden. Natürlich haben Rüden, allein schon durch die mögliche Anzahl ihrer Nachkommenschaft, einen großen Einfluss auf die Entwicklung der Rasse. Aber jeder erfolgreiche Züchter weiß…
Translate