World Show 2010 – What a coming home!

WHA_Herning[1]Wie schnell die Zeit vergeht merkt man erst, wenn man so einen Ausstellungs-Marathon hinter sich hat wie wir in den letzten Wochen. Aber wenn man nicht aktiv ist kann man auch nicht wissen wo man in der Zucht steht. So war die Weltausstellung wieder mal ein Treffen der Top-Hunde, denn hier sieht man in der Regel auch nur Hunde die ganz vorne in der Rasse platzieren.

Es war eine der best organisiertesten Ausstellungen die wir seit langem erlebt haben. Skandinavien ist an dieser Stelle den übrigen Ländern weit voraus und so konnten wir in einer bestens klimatisierten Ausstellungshalle mit schönem Ambiente unsere Hunde dem Publikum präsentieren. Die Richterin an diesem Tag war Birgit Seloy (DK), selbst eine ausgesprochen erfolgreiche Züchterin und Ausstellerin bei den Terrier Rassen, zur Zeit gehört ihr Herz den Möpsen. Eine Richterin mit großem Erfahrungsschatz und ihr konnte man an diesem Tag keiner der Aussteller was vormachen, ihr blieb auch nichts verborgen.
Bei den Terriern kennt sie sich eben aus und so waren Bewegungsabläufe, perfektes Handling und Hunde mit Zeigevermögen bei allerbester Anatomie gefragt.

Mit sicherer Hand fand sie ihre Sieger in den Hunden, die schon in der ganzen Saison gezeigt hatten wo sie standen. So waren die Welt- und Weltjugendsieger in Fachkreisen auch keine große Überraschung, dominierten diese Hunde bereits im Vorfeld. Besonders schön war es für uns verständlicherweise, das 3 der Titelgewinner in Obervorschütz leben und so etwas kommt ja nun mal nicht alle Tage vor.

Ein Highlight und ein großartiges Erlebnis war der Ehrenring. Per Internet konnte man die Gruppe der Terrier live verfolgen und ich fand es einfach wunderbar “Neville” dort zu präsentieren. Dankbar und glücklich mit einen solchen Hund an diesem Tage die Rasse zu repräsentieren liefen wir vor den Augen der Welt dort ein und gaben unser Bestes. Neville hat seine Sache perfekt und professionell gemacht und wirklich funktionieren kann es aber nur wenn da unten Zwei stehen, die sich unglaublich gut verstehen. Das war der Fall – ein wirklich großartiger Hund von dem ich wieder einmal viel gelernt habe!

Karina Grüttner

1_Merrymac_600[1] Merrymac IRA (Rockledge´s Marco Of Meath - Anna) Weltjugendsieger  handled by Thomas Hagström

Merrymac IRA (Rockledge´s Marco Of Meath – Anna) Weltjugendsieger handled by Thomas Hagström

Merrymac Copyright (Dearg Madra´s Eli Eli Oh x Merrymac Lacking Nothing) Weltsieger & Rassebester Irish Terrier & Group Finalist  handled by Karina Grüttner

Merrymac Copyright (Dearg Madra´s Eli Eli Oh x Merrymac Lacking Nothing) Weltsieger & Rassebester Irish Terrier & Group Finalist handled by Karina Grüttner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

4_Fairytale_600[1]    Minze von der Emsmühle (Merrymac Copyright x Gabbana von der Emsmühle) Weltjugendsiegerin 2010  handled by: Sascha Rühl

Minze von der Emsmühle (Merrymac Copyright x Gabbana von der Emsmühle) Weltjugendsiegerin 2010 handled by: Sascha Rühl

 

Irish Fellow Fairytale (Uriel von der Emsmühle x La Palma von der Emsmühle) Weltsiegerin & Beste Hündin  handled by Robert Hache

Irish Fellow Fairytale (Uriel von der Emsmühle x La Palma von der Emsmühle) Weltsiegerin & Beste Hündin handled by Robert Hache

 

 

 

 

 

 

 

 

Best of Breed: Merrymac Copyright Best Opposite Sex: Irish Fellow Fairytale Richterin Birgit Seloy (DK)  Foto: Hans Lundby

Best of Breed: Merrymac Copyright Best Opposite Sex: Irish Fellow Fairytale Richterin Birgit Seloy (DK) Foto: Hans Lundby